Monitoring


Witterungs- und Populationsgeschehen am Standort 24796 Bovenau - Sorte Ritmo -


Probenahme: 29.04.2019


IPS-Variante (schwellenorientiert)


Entwicklungsstadium am 29.04.2019: EC 32

Am 15.04.2019 (EC 30-31) konnte Septoria Befall auf F4, F5 und F6 ausgemacht werden. Mehltau Befall war auf F4 und F5 zu erkennen. Die Mehltau Schadschwelle wurde dabei nicht überschritten.

Am 22.04.2019 (EC 31) ist ein Anstieg des Septoria Befalls auf F3 und F4 zu sehen. Ein Anstieg des Mehltau Befalls ist auf F4 und F5 zu sehen.

Am 22.04.2019 (EC 32) ist weiterhin ein Anstieg des Septoria Befalls auf F3 und F4 zu sehen. Durch die Niederschläge kam es in der letzten Woche zu einem Septoria spezifischen Infektionsereignis. Der Mehltau Schwellenwert ist überschritten, der Befall ist auf F3, F4 und F5 zu sehen.

Am 06.05.19 (EC 32/37) zeigt sich der Befall von Septoria tritici weiterhin nur auf unteren Blatteagen und stagniert vorerst. Der Echte Mehltau ist ebenfalls nur auf  unteren Blattetagen zu finden, die Befallsschwelle für eine Folgebahandlung ist nicht überschritten.

Am 13,05.19 (EC 33-37)  stagniert der Befall aller aufgetretenen Erreger. Am 8.5 ist erneut ein Septoria tritici spezifisches Infektionsereignis aufgetreten, welches durch die Protektivleistung der vorhergegangenen Applikation abgedeckt sein sollte.