Monitoring


Witterungs- und Populationsgeschehen am Standort 24327 Futterkamp - Sorte Ritmo -


Probenahme: 10.06.2019


IPS-Variante (schwellenorientiert)


Entwicklungsstadium am 10.06.2019: EC 65

Am 15.04.2019 (EC 30) konnte Septoria Befall auf F5 und F6 ausgemacht werden. Mehltau Befall war auf F4 und F5 zu erkennen. Die Mehltau Schadschwelle wurde dabei nicht überschritten. Braunrost Befall war auf F5 zu sehen. Die Braunrost Schadschwelle wurde dabei nicht überschritten.

Am 2019-04-22 (EC 30-31) ist ein Anstieg des Septoria Befalls auf F5 zu sehen. Ein Anstieg des Mehltau Befalls ist auf F5 zu sehen.
Ein Rückgang mit Braunrost Befall ist auf F5 zu sehen.

Am 29.04.2019 (EC 32) ist ein weiterer Anstieg des Septoria Befalls zu verzeichen, der sich bis zu Blattetage F-4 ausgebreitet hat. Die Niederschläge der vergangenen Woche haben zu einem Septoria spezifischen Infektionsereignis geführt.
Zudem ist ein Gelbrost erstmalig aufgetreten, wobei die Schadschwelle nicht überschritten würde.

Am 06.05.19 (EC32-37) haben Teile der Bestände das EC-Stadium 37 erreicht.  Der Mehltaubefall hat sich nicht auf die oberen Blattetagen ausgeweitet. Der Gelbrostbefall stagniert und die Schadschwelle ist weiterhin nicht überschritten.

Am 13,05.19 (EC 33-37)  stagniert der Befall aller aufgetretenen Erreger. Am 8.5 ist erneut ein Septoria tritici spezifisches Infektionsereignis aufgetreten, welches durch die Protektivleistung der vorhergegangenen Applikation abgedeckt sein sollte.