Monitoring


Witterungs- und Populationsgeschehen am Standort 23847 Kastorf - Sorte Ritmo -


Probenahme: 11.05.2020


IPS-Variante (schwellenorientiert)


Entwicklungsstadium am 11.05.2020: EC 33

Am 20.04.2020 (EC31) konnte Septoria Befall auf F5 und F6 ausgemacht werden. Mehltau Befall war auf F4, F5 und F6 zu erkennen. Die Mehltau Schadschwelle wurde dabei überschritten!

Der Befall von Septoria tritici blieb über den 27.4.2020 hinaus konstant bis hin zum 4.5.2020.

Da das F-2 während der anhaltenden  Blattnässedauer zwischen dem 29.04. und 3.5. noch nicht vollständig ausgebildet war (EC31) kam es zu keiner Infektion auf ertragsessentiellen Blattetagen.

Am 04.05.2020 konnte erstmalig ein Mehltaubefall diagnostiziert werden. Dieser überschritt den Schwellenwert jedoch nicht.

Am 14.05.2020 wurde eine Septoria-Blattdürre Infektion festgestellt.

Am 18.05.2020 wurde erstmalig ein Gelbrostbefall festgestellt.

Am 25.05. wurde die Schwelle von Gelbrost überschritten.